Referat Österreich / Schweiz / Niederlande

Leiter(in):

Das Referat umfasst die Länder Österreich, Schweiz und Niederlande, wobei der Schwerpunkt der wissenschaftlichen Arbeit auf Österreich liegt. Die Zusammenfassung dieser Länder zu einem Referat bietet sich an, weil aufgrund der räumlichen und sprachlichen Nähe eine Zusammenarbeit mit externen Wissenschaftlern gut möglich ist und sich das Referat daher im Wesentlichen auf Koordinierungsaufgaben beschränken kann.


Aktuelle Projekte:


Österreich

Einen wesentlichen Forschungsschwerpunkt stellt die Mitarbeit am Projekt Max-Planck-Informationssystem für Strafrechtsvergleichung (sog. "virtuelles Institut") dar (Ass.-Prof. Dr. Ingeborg Zerbes).

Ferner steht die Mitarbeit am Projekt Strafbare Mitwirkung von Führungspersonen im Vordergrund (Ass.-Prof. Dr. Ingeborg Zerbes).


Niederlande

Die Niederlande sind am Projekt Strafbare Mitwirkung von Führungspersonen mit einem Landesbericht beteiligt (Prof. Dr. Dieter Schaffmeister).


Abgeschlossene Projekte:


Österreich ist bei folgenden abgeschlossenen Projekten mit einem Landesbericht vertreten:

Nationale Strafverfolgung völkerrechtlicher Verbrechen (Ass.-Prof. Dr. Ingeborg Zerbes);

Strafzumessung bei schweren Verbrechen (Ass.-Prof. Dr. Ingeborg Zerbes).

Die Schweiz ist bei folgendem, kürzlich abgeschlossenen Projekt mit einem Landesbericht vertreten:

Freiheitsentziehende Maßnahmen gegen gefährliche, strafrechtlich verantwortliche (Rückfall-)Täter im internationalen Vergleich (Dr. Linus Sonderegger).


  • Geändert am: 29.10.2013
  • Top