Aktuelle Informationen

"Law & Order – The World of Criminal Justice"
(Veranstaltungen, 14.01.2019)
 

Freiburger Wissenschafts-Team führt durch Ausstellung des niederländischen Fotografs Jan Banning im Reiss-Engelhorn-Museum/Zephyr-Fotoraum in Mannheim

Dr. Konstanze Jarvers und Dr. Michael Kilchling vom Max-Planck-Institut für aus­län­disches und internationales Strafrecht waren am 13. Januar zu Gast im Reiss-Engelhorn-Museum/Zephyr-Fotoraum in Mannheim, in dessen Fotogalerie die großformatigen Fotografien des renommierten niederländischen Fotografen Jan Banning ausgestellt wurden. Das Wissenschafts-Team führte die Gäste durch die Ausstellung „Law & Order – The World of Criminal Justice“, die Bilder aus Gefäng­nissen, Polizeistationen und Gerichten in den vier Ländern USA, Kolumbien, Frankreich und Uganda zeigt.

Bei „Law & Order“ handelt es sich um ein gemeinsames Projekt von Jan Banning und dem Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, das Kunst und Rechtswissenschaften auf ungewöhnliche und innovative Weise verknüpft. Hier treffen Gefühle hervorrufende, aus einem subjektiven Blickwinkel hervorgegangene Fotografien mit sachlichen Texten zusammen, die die Straf­rechts­systeme in den Ländern erklären und vergleichen und den Betrachtern somit einen umfassenden Einblick in die unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten in den untersuchten Ländern geben. Die Ausstellung in Mannheim ging am 13. Januar zu Ende. Sie wandert weiter in die USA, wo sie ab Ende März in Brentwood im Bundesstaat Maryland zu sehen sein wird.

Weitere Informationen zu dem Projekt und dem daraus entstandenen Buch finden Sie hier.

  • Geändert am: 04.01.2019
  • Top