Aktuelle Informationen

Kinderehe-Gesetz in der Kritik
(Mitteilungen aus dem Institut, 08.03.2019)
 

Minderjährig, verheiratet, getrennt

Ein deutsches Gesetz hebt Kinderehen generell auf – nicht immer im Interesse der Betroffenen

Das "Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen" soll Mädchen vor einer verfrühten Ehe schützen. Die Regelung, die 2017 in Kraft trat, stärkt damit ein wesentliches Prinzip der Emanzipation: das Recht von Frauen auf ein freies und selbstbestimmtes Leben. Trotzdem gibt es Kritik an dem Gesetz. Juristinnen und Juristen aus verschiedenen Max-Planck-Instituten sehen ein Problem in der rigiden Regelung und fordern, das Thema differenzierter anzugehen. Derzeit prüft auch das Bundesverfassungsgericht das Gesetz. [Mehr]

  • Geändert am: 04.01.2019
  • Top