Herzlich willkommen auf den Aktuelles-Seiten unseres Instituts.

Sie finden hier die neuesten Forschungsergebnisse, Meldungen zu Auszeichnungen und Personalien, Veranstaltungshinweise und wichtige Termine sowie die jüngsten Publikationen aus unserem Hause. Was andere über uns schreiben, lesen Sie in unserem Pressespiegel. Wenn Sie in unseren Verteiler aufgenommen werden wollen, schreiben Sie bitte eine Mail an pres­se@mpicc.de . Bei Fragen steht Ihnen unser Pressereferat gerne zur Verfügung.

47 Ergebnisse
Als Liste anzeigen Als Kacheln anzeigen
  1. 11. Januar 2019, Pressespiegel

    "Warum die Schweiz so mil­de be­straft"

    Swissinfo berichtet über Sanktionierung von Straftaten in der Schweiz im Vergleich zu anderen Ländern - Daten stammen zum Teil aus Forschungen des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht

  2. 6. Dezember 2018, Neues aus der Forschung

    Die Kon­kur­renz schläft nicht, sie spio­niert

    Jedes dritte kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland war schon einmal von Wirtschaftsspionage oder Konkurrenzausspähung betroffen. Täter sind ausländische Staaten oder Konkurrenzunternehmen. Wissenschaftler-Team des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht (Freiburg) und des Fraunhofer Instituts für System- und Innovationsforschung (Karlsruhe) stellt europ...

  3. 30. November 2018, Veranstaltungen

    Ein­la­dung zur Pres­se­kon­fe­renz

    Die Konkurrenz schläft nicht, sie spioniert. Etwa jedes dritte kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland war in der Vergangenheit schon von Wirtschaftsspionage oder Konkurrenzausspähung betroffen. Das ist eines der Ergebnisse des Forschungsprojekts WISKOS (Wirtschaftsspionage und Konkurrenzausspähung in Deutschland und Europa), das ein Forschungsteam des Max-Planck-Instituts für au...

  4. 30. November 2018, Veranstaltungen

    Wis­sen­schaft­ler*in­nen von mor­gen zu Gast am MPI

    Der Seminarkurs „Kriminalistik und Kriminologie“ des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Gundelfingen war am 29. November zu Besuch im Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht.

  5. 24. Oktober 2018, Veranstaltungen

    Tag der Bi­blio­the­ken I

    Am 24. Oktober wird der Tag der Bibliotheken begangen. Das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht stellt seine Bibliothek vor.

  6. 24. Oktober 2018, Veranstaltungen

    Tag der Bi­blio­the­ken II

    Am 24. Oktober wird der Tag der Bibliotheken begangen. Das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht stellt seine Bibliothek vor.

  7. 24. Oktober 2018, Veranstaltungen

    Tag der Bi­blio­the­ken III

    Am 24. Oktober wird der Tag der Bibliotheken begangen. Das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht stellt seine Bibliothek vor.

  8. 20. Oktober 2018, Pressespiegel

    Wo Deutsch­lands strengs­te Rich­ter sit­zen

    Dr. Volker Grundies vom Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht untersuchte die unterschiedliche Sanktionspraxis aller rund 800 deutschen Amts- und Landgerichte in Deutschland.

  9. 5. Oktober 2018, Veranstaltungen

    "Ma­ceió, Bra­si­li­en: Die Ju­gend, die Stra­ße und der Zy­klus der Ge­walt"

    Die brasilianische Millionen-Stadt Maceió gilt als eine der gewalttätigsten Städte der Welt, insbesondere was die Gewalt von Jugendlichen angeht. Der Jurist Cléssio Moura de Souza ist für seine Forschung in diesen Hotspot gereist und hat Gefängnisse, Jugend­haft­anstalten und junge Leute auf der Straße aufgesucht, umfassend befragt und fotografiert.

  10. 3. September 2018, Veranstaltungen

    Be­su­chen Sie uns am „Tag der of­fe­nen Tür“ am 14. Sep­tem­ber 2018

    2018 ist für die Max-Planck-Gesellschaft gleich in dreifacher Hinsicht ein bedeutungsvolles Jahr - der Geburtstag von Max Planck jährt sich zum 160. Mal, vor genau 100 Jahren erhielt er den Nobelpreis für Physik und vor 70 Jahren wurde die Max-Planck-Gesellschaft - Deutschlands erfolgreichste Wissenschaftsorganisation - gegründet. Für uns ist das ein Grund, unsere Türen zu öffnen und mit Ihnen...

  11. 15. März 2018, Neues aus der Forschung

    Fuß­fes­sel hat kei­nen Ein­fluss auf Rück­fall­quo­te

    Die Überwachung mithilfe einer elektronischen Fußfessel bei sogenannten Low-Risk-Kriminellen hat keinen Einfluss auf deren Rückfallquote. Das ist eines der Ergebnisse einer Studie des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg im Auftrag des Justizministeriums Baden-Württembergs. Danach kann auch wissenschaftlich nicht belegt werden, dass die elektronische...

  12. 8. März 2018, Personalien

    Aus­zeich­nung für Eli­ko Ci­klau­ri-Lam­mich

    In Würdigung ihrer langjährigen aktiven Arbeit in der internationalen rechtlichen Zusammenarbeit und ihres sozialen Engagements, wurde Frau Dr. Dr. h.c. Eliko Ciklauri-Lammich, Projektleiterin in der Abteilung Kriminologie, vom Parlament der Republik Georgien in Tiflis als "Erfolgreiche im Ausland lebende Georgierin" ausgezeichnet.

  13. 23. Februar 2018, Personalien

    Weg­be­rei­ter in der Wis­sen­schaft­sethik

    Der diesjährige Communitas-Preis für besondere Verdienste um die Max-Planck-Gesellschaft (MPG) geht in diesem Jahr an den Direktor am Max-Planck-Institut (MPI) für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg, Ulrich Sieber, und an Rüdiger Wolfrum, emeritierter Direktor am MPI für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg. Die beiden Juristen werden für ihr Enga...