Foto: Frank Kiefer © Foto: Frank Kiefer

Der Se­mi­nar­kurs „Kri­mi­na­lis­tik und Kri­mi­no­lo­gie“ des Al­bert-Schweit­zer-Gym­na­si­ums in Gun­del­fin­gen war am 29. No­vem­ber zu Be­such im Max-Planck-In­sti­tut für aus­län­di­sches und in­ter­na­tio­na­les Straf­recht.


Der Se­mi­nar­kurs "Kri­mi­na­lis­tik und Kri­mi­no­lo­gie" des Al­bert-Schweit­zer-Gym­na­si­ums in Gun­del­fin­gen war am 29. No­vem­ber zu Be­such im Max-Planck-In­sti­tut für aus­län­di­sches und in­ter­na­tio­na­les Straf­recht. Ziel des Se­mi­nar­kur­ses ist es, am En­de einen wis­sen­schaft­li­chen Auf­satz zu ei­nem selbst ge­wähl­ten The­ma zu ver­fas­sen und sich da­mit für den Ein­stieg an der Uni­ver­si­tät zu rüs­ten. Bei ih­rem Be­such am MPI er­fuh­ren die 18 Ober­stu­fen­schü­ler*in­nen, was Kri­mi­no­lo­ge*in­nen bei uns im Haus ar­bei­ten, wel­che For­schungs­fra­gen ge­stellt wer­den kön­nen und wie man an die rich­ti­ge Li­te­ra­tur kommt.