Die neue Sicherheitsarchitektur zur Kriminalitätskontrolle mit alternativen Rechtsregimen zeigt sich besonders deutlich im Bereich der Wirtschaftskriminalität. Neben dem Strafrecht werden v.a. Verwaltungssanktionen, neue Einziehungsmechanismen und private Compliance-Maßnahmen eingesetzt. Diese Entwicklung wird im Rahmen eines großen Forschungsprojekts zur Vorbereitung des XX. Internationalen Weltkongresses der Association Internationale de Droit Pénal (AIDP) analysiert.