Strafgesetzbuch der Tschechischen Republik · Trestní zákoník České republiky

Gesetz Nr. 40/2009 Sb. vom 8. Januar 2009 nach dem Stand vom 1. Oktober 2017

430 Seiten; Berlin, 2017.

Dieses Buch ist erschienen in der Reihe Sammlung ausländischer Strafgesetzbücher in Übersetzung, herausgegeben von Ulrich Sieber und Hans-Jörg Albrecht.

Bestelldaten:

ISBN: 978-3-86113-789-4 (Max-Planck-Institut)
Preis: 50 EUR

 

Das hier in zweisprachiger Ausgabe vorgelegte Strafgesetzbuch der Tschechischen Republik vom 8. Januar 2009 ist das vorläufige Ergebnis eines langwierigen Erneuerungsprozesses, der unmittelbar nach der Samtenen Revolution im Jahr 1989 einsetzte und bis heute andauert. Die Auflage berücksichtigt insgesamt 27 Novellen, die bis zum 1. Oktober 2017 erlassen wurden.
Dem synoptischen Gesetzesteil ist eine Einführung vorangestellt, die einen Überblick über die Reformen der letzten drei Jahrzehnte und ihre Ergebnisse gibt. Kurz und prägnant wird der Charakter des neuen Gesetzbuchs dargestellt, das sich nicht zuletzt in einer formellen Auffassung der Straftat, einer stärkeren Differenzierung der Delikte und der klaren Definition verschiedener Rechtsbegriffe (z.B. Versuch, Vorbereitung und Irrtum) grundlegend von seinem sozialistischen Vorgänger unterscheidet. Neben den demokratischen Erfolgen der Reformen reflektieren die Autoren auch deren unerwünschte Nebeneffekte.
 

Inhaltsverzeichnis Band G 126

  • Geändert am: 23.01.2018
  • Top