Doppelklicken zum Editieren
Antippen zum bearbeiten

Forschungsabteilungen

Zentraler Gegenstand des Forschungsprogramms am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht ist der Wandel in Kriminalität und strafrechtlicher Sozialkontrolle, der durch die neue Dimensionen organisierter Kriminalität, durch Terrorismus, durch neue Überwachungsmöglichkeiten im Internet sowie durch neue europäische und internationale Agenden der Kriminalpolitik vonstatten geht. Die Arbeitsergebnisse zeigen, dass international und interdisziplinär ausgerichtete grundlagenorientierte Forschung zu wichtigen Erkenntnissen führt und der nationalen und internationalen Kriminalpolitik Lösungswege für die fundamentalen Probleme unserer Zeit aufzeigen kann.