Wis­sen­schaft­li­che Mit­glie­der

Die Be­ru­fung zum Wis­sen­schaft­li­chen Mit­glied der Max-Planck-Ge­sell­schaft er­folgt durch den Se­nat der Max-Planck-Ge­sell­schaft in ei­nem stren­gen Aus­wahl­ver­fah­ren un­ter Be­tei­li­gung der bes­ten in­ter­nen und ex­ter­nen Ex­per­ten auf dem je­wei­li­gen Fach­ge­biet. Wis­sen­schaft­li­che Mit­glie­der wer­den mit Er­rei­chen der Al­ters­gren­ze Eme­ri­tier­te Wis­sen­schaft­li­che Mit­glie­der.

Mit der Be­ru­fung re­nom­mier­ter in- und aus­län­di­scher Wis­sen­schaft­ler zu Aus­wär­ti­gen Wis­sen­schaft­li­chen Mit­glie­dern op­ti­mie­ren und stär­ken Max-Planck-In­sti­tu­te ih­re wis­sen­schaft­li­chen Kon­tak­te und Ko­ope­ra­ti­ons­mög­lich­kei­ten nach­hal­tig. Grund­be­din­gung für die Be­ru­fung zum Aus­wär­ti­gen Mit­glied ist die wis­sen­schaft­li­che Ex­zel­lenz der Kan­di­da­ten: Un­ter die­ser Vor­aus­set­zung kann be­ru­fen wer­den, wer mit dem je­wei­li­gen Max-Planck-In­sti­tut in en­ger wis­sen­schaft­li­cher Zu­sam­men­ar­beit steht bzw. ge­stan­den hat. Die Be­ru­fung und Er­nen­nung er­folgt auf dem­sel­ben We­ge wie bei den Wis­sen­schaft­li­chen Mit­glie­dern der In­sti­tu­te.

Kol­le­gi­um, Wis­sen­schaft­li­ches Mit­glied

Prof. Dr. Dr. h.c. mult.  Ul­rich Sie­ber

Eme­ri­tier­te Wis­sen­schaft­li­che Mit­glie­der

Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Jörg Al­brecht

Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Al­bin Eser , M.C.J.

Aus­wär­ti­ge Wis­sen­schaft­li­che Mit­glie­der

Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Wolf­gang Frisch

Prof. Dr. Dr. h.c. Wal­ter Per­ron

Prof. Dr. h.c. Mi­cha­el Ton­ry


In Me­mo­riam

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Hein­rich Je­scheck (1915-2009)
Wis­sen­schaft­li­ches Mit­glied der Max-Planck-Ge­sell­schaft,
Grün­der und Di­rek­tor des Max-Planck-In­sti­tuts für aus­län­di­sches und in­ter­na­tio­na­les Straf­recht (1966-1982)

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Gün­ther Kai­ser (1928-2007)
Wis­sen­schaft­li­ches Mit­glied der Max-Planck-Ge­sell­schaft,
Di­rek­tor und Lei­ter der kri­mi­no­lo­gi­schen For­schungs­grup­pe am Max-Planck-In­sti­tut für aus­län­di­sches und in­ter­na­tio­na­les Straf­recht (1970-1997)