Cornils, K., & Husabø, E. J. (2014). Das norwegische Strafgesetz - Lov om straff (straffeloven) : vom 20. Mai 2005 - nach dem Stand vom 1. Juni 2014 (Vol. G 123) Schriftenreihe des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht : Sammlung ausländischer Strafgesetzbücher in deutscher Übersetzung. Berlin: Duncker & Humblot.
Das norwegische Strafgesetz vom 20. Mai 2005 ist das Ergebnis einer mehr als zwanzigjährigen umfassenden Reformarbeit zur Ablösung des Allgemeinen bürgerlichen Strafgesetzes von 1902. Das neue Strafgesetz wurde in drei Etappen verabschiedet und auch die Inkraftsetzung findet in mehreren Stufen statt, deren letzte und wesentliche im Sommer 2015 geplant ist. Seit seinem Erlass ist das neue Gesetz bereits mehrmals ergänzt und geändert worden. Die vorliegende deutsche Übersetzung berücksichtigt alle Änderungen bis zum Stand vom 1. Juni 2014. Dem synoptischen Gesetzesteil ist eine Einführung in das norwegische Strafrecht vorangestellt. Sie behandelt nach einem historischen Überblick ausführlich die allgemeinen Bestimmungen und Lehren über die Straftat, das Sanktionensystem und die Strafzumessungsregeln. Darüber hinaus wird der Leser mit der neuen Systematik des Besonderen Teils sowie mit Grundzügen des norwegischen internationalen Strafrechts und Strafverfahrens vertraut gemacht. Den Anhang bildet ein detailliertes Stichwortverzeichnis.