Ausländische Gesetzbücher in Übersetzung

Reihe "G"

Die traditionsreiche Sammlung ausländischer Strafgesetzbücher in deutscher Übersetzung wurde 1884 von Franz von Liszt gegründet. 

18 Ergebnisse
  1. Cornils, K., & Jareborg, N. (2000). Das schwedische Kriminalgesetzbuch – Brottsbalken: vom 21. Dezember 1962 - nach dem Stand vom 1. Dezember 2000 (Vol. G 114) Sammlung ausländischer Strafgesetzbücher in deutscher Übersetzung. Freiburg im Breisgau: Ed. Iuscrim, Max-Planck-Institut für Ausländisches und Internationales Strafrecht.

  2. Jung, H. (1999). Das französische Strafgesetzbuch - Code pénal : in Kraft getreten am 1. März 1994, nach dem Stand vom 1. Juni 1999. (G. Bauknecht, Trans.) (Zweisprachige Ausg., Vol. G 109) Sammlung ausländischer Strafgesetzbücher in deutscher Übersetzung. Berlin: Duncker & Humblot.

  3. Tellenbach, S. (1998). Das türkische Strafgesetzbuch - Türk Ceza Kanunu : vom 1. März 1926 - nach dem Stand vom 31. Oktober 1998 (Vol. G 110) Sammlung ausländischer Strafgesetzbücher in deutscher Übersetzung. Freiburg i. Br.: edition iuscrim.

  4. Weigend, E. (1998). Die polnische Strafprozessordnung - Kodeks postepowania karnego : vom 6. Juni 1997, in Kraft getreten am 1. September 1998 (Vol. G 112) Sammlung ausländischer Strafgesetzbücher in deutscher Übersetzung. Berlin: Duncker & Humblot.

  5. Cornils, K. (1997). Das dänische Strafgesetz – Straffeloven : vom 15.4.1930 (Zweisprachige Ausg., nach dem Stand vom 1.1.1997., Vol. G 107) Sammlung ausländischer Strafgesetzbücher in deutscher Übersetzung. Freiburg i. Br.: edition iuscrim.

  6. Tellenbach, S. (Ed.). (1996). Strafgesetze der Islamischen Republik Iran (Vol. G 106) Sammlung außerdeutscher Strafgesetzbücher in deutscher Übersetzung. Berlin ; New York: de Gruyter.