Eser, A. (Ed.). (1997). Kriminologische Forschung im Übergang : Festveranstaltung anläßlich des Amtswechsels von Günther Kaiser zu Hans-Jörg Albrecht am Max-Planck-Institut für Ausländisches und Internationales Strafrecht, Freiburg im Breisgau, 28. Februar 1997 (Vol. K 77) Kriminologische Forschungsberichte aus dem Max-Planck-Institut für Ausländisches und Internationales Strafrecht. Freiburg im Breisgau: Ed. Iuscrim, Max-Planck-Institut für Ausländisches und Internationales Strafrecht.
In einer Zeit, in der die Max-Planck-Gesellschaft erfolgreich arbeitende Institute ganz oder teilweise schließen muß, stellt die Emeritierung eines Direktors und die gleichzeitige Berufung eines Nachfolgers ein herausragendes Ereignis in der Geschichte von Max-Planck-Instituten dar. Deshalb hatte das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg am 28. Februar 1997 zu einer Festversammlung eingeladen, um Professor Günther Kaiser, der die Forschungsgruppe des Instituts von 1970 bis 1997 geleitet hatte, in den Emeritusstand zu verabschieden und seinen Nachfolger, Professor Hans-Jörg Albrecht, in sein neues Amt einzuführen. Der Band enthält die anläßlich dieses Amtswechsels gehaltenen Vorträge.