Eser, A., & Fletcher, G. P. (Eds.). (1988). Rechtfertigung und Entschuldigung (Band 2., Vol. S 7.2) Beiträge und Materialien aus dem Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht. Freiburg i. Br.: edition iuscrim.
Mit diesen Beiträgen "Rechtfertigung und Entschuldigung" aus rechtsvergleichender Perspektive wird ein Forschungsvorhaben eröffnet, das eine für die gesamte Strafrechtsdogmatik zentrale Problematik betrifft: Es geht um den in einem größeren strafrechtsdogmatischen Rahmen zu sehenden Versuch, sich gleichsam durch die "Hintertür" von Strafausschließungsgründen den Zugang zu den in verschiedenen Rechtsordnungen wesentlichen Elementen der Strafbarkeit zu verschaffen und damit letztlich auch einen Vergleich hinsichtlich Struktur und Wesensgehalt der Straftat zu ermöglichen. Die dabei zentrale Frage nach Rechtfertigung und Entschuldigung eröffnet zudem den Zugang zu anderen Grundlagenproblemen des Strafrechts.