Veröffentlichungen der Wissenschaftler*innen

4400 Ergebnisse
  1. Albrecht, H.-J., & Teske, R. (2000). Crime and Crime Control in Germany. In G. Barak, Crime and Crime Control – A Global View (pp. 29–63). Westport/CT: Greenwood Press.

  2. Albrecht, H.-J. (2000). Rechtliche Bestimmungen und Rechtsprechung. In A. Uchtenhagen & W. Zieglgänsberger, Suchtmedizin. Konzepte, Strategien und therapeutisches Management (pp. 519–565). München et al.: Urban & Fischer.

  3. Albrecht, H.-J. (2000). A büntetöjog európaizálása és a belsö biztonság Európában (Europäisierung des Strafrechts und Innere Sicherheit in Europa). Belügyi Szemle, 3, 17–41.

  4. Albrecht, H.-J. (2000). Drug Policies and Drug Problems in the Federal Republic of Germany – Development and Trends. In Rayeajean & Nadjafi (Trans.), Presse du Journal officiel du Ministère de la Justice de la Républic d’Iran, Tehran, Scientific – Applied International Seminar on Different Aspects of Criminal Policy Vis-a-Vis Narcotic Drugs, Tehran 9-11 May 2000. Collection of Lectures by the International Speakers (Vol. 2, pp. 290–323). Tehran: Presse du Journal Officiel.

  5. Hörnle, T. (2000). Die Opferperspektive bei der Strafzumessung. In B. Schünemann & M. D. Dubber, Die Stellung des Opfers im Strafrechtssystem : Neue Entwicklungen in Deutschland und in den USA (pp. 175–199). Köln ; Berlin ; Bonn ; München: Heymanns.

  6. Hörnle, T. (2000). Der Irrtum über das Einverständnis des Opfers bei einer sexuellen Nötigung. Zeitschrift für die Gesamte Strafrechtswissenschaft, 112, 356–380.

  7. Hörnle, T. (2000). Penal Law and Sexuality : Recent Reforms in German Criminal Law. Buffalo Criminal Law Review , 3, 639–685.

  8. Dubber, M. D. (2000). Das Opfer im amerikanischen Strafrecht : Ein Überblick zur Einführung. In T. Hörnle (Trans.), B. Schünemann & M. D. Dubber, Die Stellung des Opfers im Strafrechtssystem : neue Entwicklungen in Deutschland und in den USA (pp. 15–38). Köln: Heymanns.

  9. Fletcher, G. P. (2000). Der Platz des Opfers in einer retributiven Straftheorie. In T. Hörnle (Trans.), B. Schünemann & M. D. Dubber, Die Stellung des Opfers im Strafrechtssystem : neue Entwicklungen in Deutschland und in den USA (pp. 75–84). Köln: Heymanns.

  10. Hörnle, T. (2000). Rezension zu: Stephen J. Schulhofer, Unwanted Sex. The Culture of Intimidation and the Failure of Law, Cambridge, Massachusetts: Harvard University Press, 1998. Goltdammer’s Archiv für Strafrecht.

  11. Hörnle, T. Anmerkung zu BGH NJW 1999, 2977 [betr.: schwerer sexueller Mißbrauch von Kindern], Neue Zeitschrift für Strafrecht 310–311 (2000).

  12. Poscher, R. Urteilsanmerkung zu BVerfG vom 23.2.2000 – 6 C 5/99 (Revisibilität des Begriffs der Religionsgemeinschaft), 54 Neue Justiz 439–440 (2000).

  13. Poscher, R. (2000). Die Grundrechte der Weimarer Reichsverfassung. In K. Artinger, Die Grundrechte im Spiegel des Plakats : 1919 bis 1999 (pp. 25–29). Berlin: Deutsches Historisches Museum.

  14. Poscher, R. (2000). Totalität-Homogenität-Zentralität-Konsistenz :  Zum verfassungsrechtlichen Begriff der Religionsgemeinschaft. Der Staat: Zeitschrift für Staatslehre und Verfassungsgeschichte, deutsches und europäisches öffentliches Recht, 39(1), 47–67.

  15. Poscher, R. (2000). Vom Werterelativismus zu einer pluralistischen Demokratietheorie :  Gustav Radbruchs rechtsphilosophisch begründete Parteienstaatslehre. In C. Gusy, Demokratisches Denken in der Weimarer Republik (pp. 191–220). Baden-Baden: Nomos.

  16. Poscher, R. (2000). Heinrich Triepel. In A. J. Jacobson, Weimar : a jurisprudence of crisis (pp. 171–176). Berkeley: University of California Press.

  17. Schlink, B., & Poscher, R. (2000). Der Verfassungskompromiß zum Religionsunterricht : Art. 7 Abs. 3 und Art. 141 GG im Kampf des Parlamentarischen Rates um die “Lebensordnungen.” Baden-Baden: Nomos.

  18. Tellenbach, S. (2000). Alternative Sanctions to Imprisonment in the German Penal Sanctioning System. The National Review of Criminal Sciences, (41), 35–56.