Zeit­schrift für die ge­sam­te Straf­rechts­wis­sen­schaft

Die "ZStW" un­ter­rich­tet die Fach­welt über Recht­s­ent­wick­lun­gen im na­tio­na­len, in­ter­na­tio­na­len und su­pra­na­tio­na­len Straf­recht i.w.S., ana­ly­siert Ge­setz­ge­bung, Rechts­an­wen­dung und Re­for­men und in­for­miert über wich­ti­ge Kon­fe­ren­zen und de­ren Er­geb­nis­se. Deut­sche und aus­län­di­sche Straf­rechts­wis­sen­schaft­ler und Prak­ti­ker kom­men zu Wort; die Ver­öf­fent­li­chungs­spra­chen sind Deutsch und Eng­lisch.

Das In­sti­tut be­treut die Aus­lands­rund­schau der Zeit­schrift, die bei de Gruy­ter, Ber­lin, er­scheint. Seit 2006 liegt die Her­aus­ga­be bei den Di­rek­to­ren des In­sti­tuts, wo­bei Prof. U. Sie­ber die Schrift­lei­tung hat. Re­dak­ti­on: Dr. Marc En­gel­hart und Dr. Ben­ja­min Vo­gel.

Zur Übersichtsseite der ZSTW