Gestattungsvertrag

Gast- und Gestattungsvertrag

Gemäß den Vorgaben der Max-Planck-Gesellschaft führt das Institut zum 01.01.2018 für alle Gastwissenschaftler, die nach diesem Datum anreisen einen Gast- bzw. Gestattungsvertrag ein.

Sinn und Zweck des Gast- bzw. Gestattungsvertrages ist es, in schriftlicher Form, den Status der Person und die Bedingungen des Gastaufenthaltes zu klären. Dieser Vertrag wird direkt zwischen der Institutsleitung und dem Gast bzw. Infrastrukturnutzer geschlossen und somit auch von beiden unterzeichnet.

 

Nachfolgend bieten wir die Möglichkeit die diversen Anhänge zum Vertrag einzusehen.

  • Geändert am: 22.12.2017
  • Top