• News Artikel / Personalien (15. Januar 2020)

    Tatjana Hörnle wird Honorarprofessorin an der Humboldt-Universität zu Berlin

  • News Artikel / Veranstaltungen (14. Januar 2020)

    Gegenbegriffe, Dichotomien und Alternativen in der Jurisprudenz – Vortrag am 22.01.

  • News Artikel / Pressespiegel (26. November 2019)

    Sexualdelikte und Zuwanderung

  • News Artikel / Veranstaltungen (12. Dezember 2019)

    La République injuriée – Vortrag auf vsl. Mai 2020 verschoben

  • News Artikel / Personalien (11. November 2019)

    Max Planck Law – A network committed to the promotion of excellence in legal research

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht

Herzlich willkommen auf den Seiten des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg. In den beiden Abteilungen Strafrecht und Kriminologie wird rechtsvergleichend, international und interdisziplinär geforscht und gearbeitet. Eine dritte Abteilung zum Recht der öffentlichen Sicherheit befindet sich derzeit im Aufbau. Übergeordnetes Ziel der gemeinsamen Forschung ist es, der - nationalen und internationalen - Kriminalpolitik Lösungswege für die fundamentalen Probleme unserer Zeit aufzuzeigen.

Neuerscheinungen

  1. Vogel, B. (2019). Targeted Sanctions against Economic Wrongdoing at the UN and EU Level. In U. Sieber, Prevention, Investigation, and Sanctioning of Economic Crime : Alternative Control Regimes and Human Rights Limitations (pp. 129–157). Antwerpen: Maklu.

  2. Wößner, G. (2019). Wie verträgt sich Forschungsfreiheit mit Strafvollzugsforschung und wie verträgt sich Strafvollzugsforschung mit Forschungsfreiheit? – Plädoyer für eine integrative Lösung. Neue Kriminalpolitik, (4), 414–428. doi:10.5771/0934-9200-2019-4-414

Kommende Veranstaltungen